Kategorien-Archiv Aktuelles

Feuerwehr unterstützt Schulverein

Veröffentlicht am 25. Juni 2023

Am letzten Samstag fand das Sommerfest des Schulverein Borstel-Hohenraden rund um die Grundschule statt. Vier unserer Kameraden haben dabei am Grillstand unterstützt. Außerdem haben wir mit unserer Drohne für den Schulverein Luftaufnahmen der Veranstaltung angefertigt. Den gesamten Erlös hat die Feuerwehr für den guten Zweck an die DKMS gespendet.

Ausbildungswochenende statt Pfingstzeltlager

Veröffentlicht am 29. Mai 2023

Da das traditionelle Pfingstzeltlager der Jugendfeuerwehren in diesem Jahr mangels eines Ausrichters ausfiel haben wir als Alternativprogramm ein Ausbildungswochenende mit unseren Jugendlichen veranstaltet. Am Freitag haben wir uns gegen 15 Uhr an der Feuerwache getroffen und sind dann gemeinsam in den Hochseilgarten nach Heist gefahren. Für diesen hatten wir Gutscheine, die wir in den letzten beiden Jahren beim Pfingstzeltlager gewonnen haben.

Nach dem wir am Abend zurück waren startete das Ausbildungswochenende, die Jugendfeuerwehr schläft dabei in der Feuerwache und muss, wie bei einer Berufsfeuerwehr Einsätze abarbeiten. Die Einsätze sind hier von den Ausbildern und Kameraden der Einsatzabteilung ausgearbeitete Übungen.

Der erste Einsatz ließ nicht lange auf sich warten, ein entlaufenes wildes Tier musste gesucht und wieder eingefangen werden. In der Nacht zum Samstag wurden weitere kleinere Einsätze abgearbeitet, darunter brennende Müllcontainer und Gefahrgutfässer die achtlos im Graben entsorgt wurden.

Der Samstag startete bereits in den frühen Morgenstunden mit einer Brandmeldeanlage, die Anlass zur Alarmierung gab, hierbei handelte es sich zunächst um einen Fehlalarm. Noch am Vormittag wurde die Jugendfeuerwehr zu einer brennenden Lagerhalle in den Himmelmoorweg alarmiert, kurz darauf zu einer Person, die nach einem Sturz in einen Graben medizinische Hilfe benötigte. Da nicht nur Brandeinsätze zu den Aufgaben einer Feuerwehr gehören folgte am Abend eine größere Technische Hilfeleistung, eine Person klemmte unter einem Transporter und musste möglichst schonend gerettet werden.

Zwischen den Einsätzen fand theoretische Ausbildung statt oder es wurden Gesellschaftsspiele gespielt, auch das Essen musste in eigen Arbeit zubereitet werden, nur eingekauft wurde dafür vorher von den Ausbildern.

Am Abend wurden die Jugendlichen zu einem brennenden Gewächshaus und in der Nacht erneut zu einem Gefahrgutfund am Straßenrand alarmiert. Bevor es am Sonntag mit dem großen Aufräumen losging, gab es noch einen brennenden Gartenschuppen als Abschluss des Wochenendes.

Bei der Verabschiedung hat man einigen Jugendlichen und Ausbildern die Müdigkeit nach dem langen Wochenende deutlich angesehen.

Auch wenn das Wochenende allen sehr viel Spaß bereitet hat freuen wir uns schon auf das nächste Jahr, wo es wieder ein richtiges Pfingstzeltlager in Elmshorn gibt.

Verleihung der Fluthilfemedaille

Veröffentlicht am 16. Mai 2023

Knapp zwei Jahre nach dem Hochwassereinsatz in Rheinland-Pfalz wurde unseren Helfern gestern Abend die rheinland-pfälzische Fluthilfemedaille verliehen.

Wir und alle anderen Helfer der Feuerwehren, dem DRK und aus den anderen Organisationen wurden vom Kreisfeuerwehrverband Pinneberg in die Feuerwehrwehrtechnische Zentrale nach Tornesch eingeladen, wo die Medaillen verliehen wurden und es einen kleinen Imbiss als Dank gab.

Im Sommer 2021 haben insgesamt 15 unserer Kameraden im Landeskontingent Schleswig-Holstein den Hochwassereinsatz im Ahrtal unterstützt, für alle war dies eine ganz besondere Erfahrung, da hier eher die humanitäre Hilfe im Vordergrund stand und weniger die Feuerwehrtechnischen Aufgaben.

Erster Zugführer in der Feuerwehr Borstel-Hohenraden gewählt

Veröffentlicht am 09. Mai 2023

Am Montagabend traf sich die Feuerwehr Borstel-Hohenraden zu einer außerordentlichen Mitgliederversammlung in der Feuerwache. Anlass dazu gab eine Satzungsänderung und die Wahl des ersten Zugführers in der Geschichte der Freiwilligen Feuerwehr Borstel-Hohenraden.

Wehrführer Lorenz Groth begrüßte pünktlich um 20 Uhr die Anwesenden Kameraden und Kameradinnen, sowie die Gemeindevertreter, unseren Bürgermeister Harm Kähler und den stellvertretenden Kreisbrandmeister Stefan Mohr.

Nach Feststellung der Anwesenheit wurde über unsere neue Satzung abgestimmt, die wohl größte Änderung zur alten Satzung ist die Zusammensetzung unseres Vorstands. Erstmals gehört auch ein Zugführer diesem an. Der Zugführer soll in Zukunft die Wehrführung bei ihren Aufgaben unterstützen.

Direkt im Anschluss wurde Kay Schröder, ehemals stellvertretender Gruppenführer der zweiten Gruppe in dieses Amt gewählt. Es ergab sich eine Folgewahl, das Amt des stellvertretenden Gruppenführers musste nun neu besetzt werden. Dieses Amt wird Moritz Kirschner in Zukunft bekleiden.

Nach den Wahlen folgten einige Ehrungen, Moritz Kirschner und Maik Hoffmann wurden für 10 Jahre Mitgliedschaft in der Feuerwehr geehrt.
Stefan Mohr ehrte unsere Kameraden Thomas Voß, Mirko König, Hendrik Wüpper, Jannes Wüpper, Simon Heydorn, Frank Gut, Björn Gräper, Kay Schröder und Christopher Timm mit der Forian-Medaille in Bronze. Diese Auszeichnung erhält man unter anderem, wenn man mindestens 10 Jahre Mitglied in einer Kreisbereitschaft, einer Kreiseinheit oder im Kreisfeuerwehrverband ist. Alle Kameraden sind Mitglied der Kreisbereitschaft AB-Sondermodule und betreuen ein Wechselladerfahrzeug mit verschiedenen Abrollcontainern beim Kreis.

Im Anschluss hatten die Gäste das Wort, Bürgermeister Harm Kähler bedankte sich bei allen anwesenden Kamerad/innen für ihre Dienste in der Feuerwehr.

Jahreshauptversammlung 2023

Am Freitagabend fand die Jahreshauptversammlung unserer Einsatzabteilung in der Johannes-Schneider Halle statt. Wehrführer Lorenz Groth eröffnete die Versammlung pünktlich um 19 Uhr und begrüßte die anwesenden Gäste aus der Gemeindevertretung, die Wehrführer der Nachbarwehren und aus unserer Partnergemeinde Ahlbeck, Vertreter der Polizei und dem Amt Pinnau, sowie alle Feuerwehrkameraden und Kameradinnen.

Nach einem gemeinsamen Essen folgten die Jahresberichte der Jugendfeuerwehr und der Einsatzabteilung.

Das Jahr 2022 war das einsatzreichste Jahr in der Geschichte der Feuerwehr Borstel-Hohenraden. Wir wurden insgesamt 92 mal alarmiert. Die meisten Einsätze waren technische Hilfeleistungen, die sich auf das Sturmtief im Februar und den Starkregen im August verteilten. Auch zu insgesamt drei Großbränden in anderen Gemeinden wurden wir alarmiert.

Weiterhin führten wir im letzten Jahr diverse Ausbildungsdienste durch, 9 Kameraden besuchten Lehrgänge auf Kreis- oder Landesebene und wir unterstützten diverse Vereine aus dem Dorf bei Ihren Veranstaltungen oder führten Brandsicherheitswachen durch.

Im Anschluss an die Berichte folgten die Ehrungen, Beförderungen und Verabschiedungen.

10 Jahre Mitgliedschaft in der Feuerwehr:

Andre Bohland

Lennart Pielström

30 Jahre Mitgliedschaft in der Feuerwehr:

Uwe Dwinger

50 Jahre Mitgliedschaft in der Feuerwehr:

Manfred Thies

25 Jahre aktiver Feuerwehrdienst:

Kay Schröder

Beförderung zum Oberfeuerwehrmann:

Leon Dittmer

Beförderung zum Löschmeister:

Jannes Wüpper

Beförderung zur Oberlöschmeisterin:

Bianca König

Zwei Kameraden wurden aufgrund eines Wohnortwechsels aus der Feuerwehr verabschiedet, einer von ihnen ist bereits an seinem neuen Wohnort in die Feuerwehr eingetreten. 

Sven Jehne wurde nach 10 Jahren als Gruppenführer der Kreisbereitschaft AB-Sondermodule verabschiedet, Simon Heydorn wird dieses Amt in Zukunft übernehmen.

Louisa Eller wurde nach ihrem Anwärterjahr einstimmig in die Feuerwehr aufgenommen.

Lina Wrage wurde von der Jugendfeuerwehr in die Einsatzabteilung übernommen und wird zukünftig unsere 1. Gruppe unterstützen.

Zur Wahl stand in diesem Jahr der Posten des Atemschutzgerätewarts, hier wurde Christopher Timm einstimmig wiedergewählt. Björn Gräper wird in den nächsten zwei Jahren als Kassenprüfer unsere Kasse prüfen.

Zum Schluss überbrachten unsere Gäste aus der Politik und den anderen Wehren ihre Grußworte und betonten, wie wichtig die Arbeit unserer Feuerwehr ist. Um 21:33 Uhr wurde die Versammlung von Wehrführer Lorenz Groth geschlossen. Im Anschluss konnten sich alle Kameraden noch den neu beschafften Anhänger in der Fahrzeughalle anschauen und bestaunen. Dieser wurde zum Großteil aus Spenden an die Feuerwehr & Jugendfeuerwehr und zu einem Teil von der Gemeinde finanziert.

Veranstaltungen in Borstel-Hohenraden 2023

Wie in jedem Jahr hat die Gemeinde wieder einen Veranstaltungskalender veröffentlicht, für 2023 finden Sie diesen hier zum Download.

Veranstaltungen in Borstel-Hohenraden 2023

Preisskat mit Fipsen und Schwimmen

Einladung zum

Preisskat Fipsen und Schwimmen

29. Jan. 2023, 18.00 Uhr, Schützenhof, Quickbornerstr. 122

Startgeld: 15,- Euro pro Person

JF Jahreshauptversammlung 2023

Gestern Abend fand die Jahreshauptversammlung unserer Jugendfeuerwehr statt. Pünktlich um 18:30 Uhr begrüßte unsere Jugendgruppenleiterin Lina W. die anwesenden Jugendlichen, die Ausbilder, den Vorstand der Einsatzabteilung und unseren Bürgermeister mit seinen Stellvertretern.

Nach der Verlesung des Protokolls der letzten Jahreshauptversammlung folgten der Tätigkeitsbericht und der Kassenbericht für das Jahr 2022. 

Hannes T. und Max A. wurden für 89,2 %, Helene W. und Theresa W. für 82,1 % Anwesenheit im letzten Jahr geehrt.

3 Kameraden haben wir aus der Jugendfeuerwehr verabschiedet, da sich die Interessen geändert haben oder berufliche Verpflichtungen die regelmäßige Teilnahme am Feuerwehrdienst verhindern.

Lina W. hat innerhalb des letzten Jahres die Altersgrenze von 18 Jahren erreicht, sie wird am nächsten Freitag bei der Jahreshauptversammlung der Einsatzabteilung in diese aufgenommen und wurde daher ebenfalls aus der Jugendfeuerwehr verabschiedet.

Jericho S. und Ole K. wurden nach ihrem Anwärterjahr endgültig in die Jugendfeuerwehr aufgenommen.

In Anschluss folgten die Wahlen zum neuen Jugendausschuss, dieser setzt sich im nächsten Jahr aus folgenden Jugendlichen zusammen:

Jugendgruppenleiter: Jacob E.

Gruppenführer 1. Gruppe: Finn S.

Gruppenführer 2. Gruppe: Hannes T.

Kassenwartin: Jette H.

Schriftwart: Max A.

Beisitzer: Lars G. und Simon N.

Kassenprüfer: Ole K.

Im Anschluss hatten die anwesenden Gäste das Wort, überbrachten ihre Grußworte und wünschten dem neuen Vorstand viel Erfolg bei ihren Aufgaben. Björn Gräper als Vertreter des Kreisjugendfeuerwehrausschusses gab noch einige Termine für das Jahr bekannt. Danach schloss Wehrführer Lorenz Groth die Versammlung.

Als kleines Highlight für die Jugendlichen und Ausbilder konnten wir uns im Anschluss noch den neu beschafften Anhänger der Feuerwehr anschauen, dieser wird nun noch fertig ausgebaut und kann dann für unsere Veranstaltungen und Ausfahrten genutzt werden. Ein Bericht dazu folgt nach der offiziellen Übergabe.

Tannenbaumverkauf 2022

In diesem Jahr bieten wir euch wieder eine große Auswahl an Nordmanntannen!

Der Tannenbaumverkauf findet statt am

10. Dezember 2022 

von 09:00 – 16:00 Uhr an der Feuerwache, Quickborner Str. 99.

  • Große Auswahl an Nordmanntannen in verschiedenen Größen
  • Kostenloser Lieferservice bei uns im Dorf
  • Suppe, Würstchen, Glühwein und Punsch

Am 07.01.2023 sammeln wir die Tannenbäume wieder ein, legen Sie den Baum dazu bitte bis spätestens 10:00 Uhr an den Sammelplätzen Huweg/Prisdorfer Weg, In de Masch/Ecke Op de Loh, Quickborner Str./ Ecke Wiesenweg, Himmelmoorweg/Roffloh, Schützenhof, Bauhof, Platz der Begegnung oder Achtern Toslag/Nedderhulden, Roffloh/Wohldweg bereit.

Laternenumzug 2022

Nach 3 Jahren Pause fand gestern Abend wieder unser Laternenumzug statt. Wir konnten ca. 450 Gäste begrüßen, vielen dank an alle die dabei waren. 😊Die altbekannte Strecke wurde in diesem Jahr leicht verändert, sodass wir unsere Feuerwache über die Quickborner Straße erreicht haben. ✨Im Anschluss gab es für alle eine Stärkung vom Grill und etwas zu trinken. Unterstützt wurden wir in diesem Jahr erstmals von der FTG✈️