Kategorien-Archiv Aktuelles

Jahreshauptübung mit Kummerfeld und Prisdorf

Veröffentlicht am 22.09.2019

Heute Nachmittag fand die jährliche Jahreshauptübung der Jugendfeuerwehren Borstel-Hohenraden, Kummerfeld und Prisdorf statt. In diesem Jahr wurde die Übung von der Jugendfeuerwehr Prisdorf ausgearbeitet. Angenomme Lage war ein Großbrand bei einem landwirtschaftlichen Betrieb in Prisdorf.

Die Jugendfeuerwehr Prisdorf begann mit der Suche nach vermissten Personen. Unsere Aufgabe war es die Rückseite des Gebäudes zu löschen.

Die Eltern konnten wieder einmal bestaunen was die Jugendlichen bei der Jugendfeuerwehr alles lernen.

Pfingstzeltlager 2019 in Quickborn

Veröffentlicht am 12.06.2019

Am vergangenen Wochenende fand wieder einmal das Pfingstzeltlager der Jugendfeuerwehren des Kreises Pinneberg statt. In diesem Jahr waren wir zu Gast in Quickborn unter dem Namen „Eulennest“.

Wie schon im letzten Jahr wurden wir von der Jugendfeuerwehr aus unserer Partnergemeinde Ahlbeck begleitet und sind zusammen zu den Wettkämpfen angetreten.

Die Zelte wurden von uns bereits am Donnerstagabend aufgebaut, sodass das Zeltlager am Freitag direkt starten konnte. Der für Freitag Nacht geplante Nachtmarsch musste aufgrund eines Gewitters leider ausfallen, wir wurden für 1,5 Stunden in die angrenzende Sporthalle evakuiert.

Am Samstagvormittag haben wir bei einer Fotorallye die Stadt Quickborn erkundet und mussten an verschiedenen vorgegebenen Orten möglichst kreative Fotos mit unserer Gruppe machen. Am Nachmittag traten wir zum Orientierungsmarsch quer durch Quickborn an, hierbei war die Strecke vorgegeben und zwischendurch mussten vier Spiele absolviert werden. Das für Samstagabend geplante Volleyballturnier wurde wegen starkem Wind auf Sonntag verschoben. Am Samstag wurde durch Kameraden aus der Aktiven Wehr die Einsatzbereitschaft in Quickborn sichergestellt, wir mussten zu einem Sturmschaden im Stadtgebiet ausrücken, außerdem wurden wir zusammen mit der Feuerwehr Quickborn direkt auf das Zeltgelände alarmiert, um dort die Zelte gegen Sturm zu sichern.

Am Sonntag war von den Unwettern der Vortage nichts mehr zu spüren, bei strahlendem Sonnenschein traten wir zu insgesamt 11 Wettkämpfen rund um das Zeltgelände und das Dietrich-Bonnhöfer Gymnasium an, am Nachmittag wurden wir von vielen Eltern und Freunden begleitet, anschließend gab es Kaffee und Kuchen in unseren Zelten. Das Highlight am Nachmittag war wie immer das „Taufen“ der neuen Mitglieder. Aufgrund des guten Wetters wurden nicht nur die neuen Nass, auch die älteren hatten ihren Spaß.

Sonntagabend fand das Volleyballturnier statt, hier haben wir es in diesem Jahr leider nur bis in das Achtelfinale geschafft. Beim Spiel vom Kreisjugendfeuerwehrausschuss erreichten wir den zweiten Platz und gewannen einen Gutschein für den Hochseilgarten in Heist.

Am Montag war das Zeltlager auch schon wieder vorbei, direkt nach dem Frühstück wurden die Zelte abgebaut, leider regnete es wieder, sodass unsere Zelte noch ein paar Tage trocknen müssen. Direkt im Anschluss fand die Siegerehrung und Verabschiedung statt, bevor es wieder zurück nach Hause ging.

Wir bedanken uns bei der Feuerwehr Quickborn und allen Helfern für das super Wochenende und freuen uns jetzt schon auf Pfingsten 2020 in Tangstedt und Rellingen.

Bienenfreundliche Pflanzaktion

Veröffentlicht am 26.05.2019

Unsere Jugendfeuerwehr hat heute zusammen mit der Landjugend Borstel-Hohenraden für Bienenfreundliche Bepflanzung Rund um das Gemeindezentrum und den Platz der Begegnung gesorgt. Auf der Wiese vor der Feuerwache haben wir Saatgut verteilt, die Grünflächen auf dem Parkplatz haben wir bepflanzt. Am Platz der Begegnung haben wir die Beete vom Unkraut befreit und ebenfalls neu gepflanzt.

Tag der offenen Tür 05.05.2019

Veröffentlicht am 06.05.2019

Am 05.05.2019 fand seit langem wieder ein Tag der offenen Tür bei uns statt. Der Tag wurde zusammen mit der FTG veranstaltet. In der Sporthalle konnte eine umfangreiche Modellflugzeugausstellung besichtigt werden. Auf dem Grandplatz wurden die Modellflugzeuge und Drohnen bei Flugvorführungen gezeigt. Alle Einnahmen die zusammengekommen sind, werden an die Grundschule gespendet, die damit Experimentierkästen für die Schüler anschaffen möchte.

Den ganzen Tag konnten unsere Fahrzeuge und das Wechselladerfahrzeug mit AB-Schlauch vom Kreisfeuerwehrverband Pinneberg angeschaut werden.  Die Jugendfeuerwehr hat Spiele für Kinder angeboten.

Auf der Wiese neben dem Gemeindezentrum fanden mehrere Vorführungen und Übungen der Feuerwehr statt, unter anderem wurde gezeigt was passiert wenn Spraydosen anfangen zu brennen oder Wasser in heißes Fett gekippt wird.

Aus Paletten haben wir ein Haus gebaut, welches während einer Übung angezündet und von uns gelöscht wurde.

Ebenfalls zu Gast war die Feuerwehr Tornesch mit ihrem Einsatzleitwagen und der Drohne.

Die meistgestellte Frage war ob wir alles Freiwillige Feuerwehrleute sind und wirklich kein Geld dafür bekommen. Die Feuerwehr Borstel-Hohenraden besteht, wie alle Feuerwehren im Kreis Pinneberg ausschließlich aus Freiwilligen. Bei einigen Wehren gibt es lediglich Hauptamtliche Gerätewarte die sich um die Instandhaltung der Fahrzeuge kümmern.

Wir bedanken uns bei den zahlreichen Besuchern die über den ganzen Tag da waren!

Aktion Saubere Landschaft 2019

Veröffentlicht am 23.03.2019

Am 23.03.19 fand wie in vielen Dörfern Schleswig-Holsteins auch bei uns die Aktion Saubere Landschaft statt. Unsere Jugendfeuerwehr beteiligte sich wie in jedem Jahr an der Aktion, die durch die CDU Borstel-Hohenraden organisiert wird. Neben uns nahmen etwa 50 Bürger und Bürgerinnen teil. Anschließend gab es für alle Helfer Spiegelei in der Fahrzeughalle.

Gruppenbild

Tag der offenen Tür

Veröffentlicht am 12.03.2019

Die Freiwillige Feuerwehr Borstel-Hohenraden und die Flugtechnische Gemeinschaft veranstalten am 05.05.2019 von 11:00-17:00 Uhr einen Tag der offenen Tür „für einen guten Zweck“.

Ein Aktionstag für die ganze Familie.

Eine gute Gelegenheit, uns einmal persönlich kennen zu lernen. Sie sind herzlich eingeladen!

Programm:

  • Übungen der Feuerwehr
  • Hüpfburg
  • Spiele für Kinder
  • Brandschutzerziehung für Kinder und Erwachsene
  • Feuerlöschtrainer
  • Fahrzeugschau
  • Infostand über Rauchmelder und Feuerlöscher
  • Fettexplosion
  • Modellbauausstellung mit: Schiffen, Flugzeugen, Autos
  • Flugvorführung mit Drohnen, Hubschraubern
  • Flugsimulator

Für das leibliche Wohl ist natürlich auch gesorgt. Essen vom Grill, Kaffee und Kuchen, sowie der Biergarten lassen keine Wünsche offen.

Wir freuen uns bei jedem Wetter auf Ihren Besuch in der Quickborner Str. 99

Jahreshauptversammlungen 2019

Veröffentlicht am 19.01.2019

Am Freitag, 11.01.2019 fand die Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr statt. Die Versammlung wurde um 18:30 Uhr von Bianca König eröffnet.

Nach Feststellung der Anwesenheit und Beschlussfähigkeit wurde das Protokoll der Jahreshauptversammlung vom letzten Jahr verlesen.

Jugendgruppenleiterin Finja Gut blickte in ihrem Jahresbericht auf das vergangene Jahr zurück, es war wieder ein ereignisreiches Jahr, unter anderem nahmen wir am Pfingstzeltlager in Otterndorf teil, veranstalteten den Laternenumzug und ein Event-Wochenende.

Im Anschluss wurde der neue Vorstand gewählt, einige Posten mussten neu besetzt werden, da vier Mitglieder unsere Feuerwehr zum Jahreswechsel verlassen haben und daher nicht für eine Wiederwahl zur Verfügung standen.

Danach hatten die Gäste das Wort, die Gemeindevertreter und der Bürgermeister lobten das Engagement der Jugendlichen für die Feuerwehr. Nicole Nieber gab einige Termine vom Kreisfeuerwehrverband für das kommende Jahr bekannt.

Eine Woche später folgte Die Jahreshauptversammlung der Aktiven, um 19:30 Uhr wurde die Versammlung durch den Wehrführer eröffnet. Nach der Begrüßung und der Feststellung der Anwesenheit gab es ein gemeinsames Essen.

Danach wurde der Jahresbericht der Jugendfeuerwehr und der Aktiven Feuerwehr, sowie der Kassenbericht verlesen. Wir wurden im vergangenen Jahr zu insgesamt 32 Einsätzen alarmiert, hauptsächlich kleinere Feuer oder Technische Hilfeleistungen.

Diverse Kameraden wurden befördert, da sie die erforderlichen Lehrgänge im letzten Jahr absolviert haben. Jeweils zwei Kameraden wurden für je 10 bzw. 30 Jahre Zugehörigkeit zur Feuerwehr geehrt. Thomas Voß wurde für 40 Jahre Zugehörigkeit geehrt. Unsere Ehrenmitglieder Walter Meyer-Jürgens und Bernd Affeldt wurden für 50 Jahre Feuerwehrzugehörigkeit geehrt.

Durch Bürgermeister Harm Kähler wurden Hanjörg Thießen für 25 Jahre aktiven Feuerwehrdienst sowie Carsten Brandt und Jens Dwinger für 40 Jahre aktiven Feuerwehrdienst geehrt.

Gewählt werden musste in diesem Jahr nur ein Gruppenführer, Mirko König erklärte sich zu einer weiteren Amtszeit bereit und wurde wiedergewählt.

Zum Schluss wurden unsere nächsten Termine angekündigt, im Februar werden wir erneut die Faschingsfete der Vereine ausrichten, am 05. Mai findet ein Tag der offenen Tür zusammen mit der FTG statt.

Jugendfeuerwehr Borstel-Hohenraden erfolgreich beim Zeltlager

Veröffentlicht am 22.05.2018

Traditionell zu Pfingsten fand an diesem Wochenende wieder das Kreiszeltlager der Jugendfeuerwehren statt. Das Zeltlager wurde in diesem Jahr vom Kreisfeuerwehrverband ausgerichtet und fand im Sommercamp Otterndorf in Niedersachsen statt. Zusammen mit uns nahmen 37 Jugendfeuerwehren mit 828 Mitgliedern und Ausbildern teil.

In diesem Jahr wurden wir von der Jugendfeuerwehr aus unserer Partnergemeinde Ahlbeck (Mecklenburg-Vorpommern) begleitet und bei den Wettkämpfen unterstützt. Beide Jugendfeuerwehren traten gemeinsam an.

Am Freitag gegen 16 Uhr machten wir uns mit 22 Jugendlichen und einer Menge Gepäck auf den Weg nach Otterndorf und konnten gegen 19 Uhr unser Zeltdorf beziehen. Nach Aufbau und Abendessen sind wir um 23:20 Uhr zum Nachtmarsch gestartet. Die Strecke führte am Elbdeich entlang ca. 3,5 Km rund um den Zeltplatz. Unterwegs mussten von den Jugendlichen vier Spiele abgearbeitet werden. Die JF Bo-Ho/Ahlbeck wurde siebte von 37 gestarteten Gruppen.

Am Samstagvormittag konnten wir die zahlreichen Freizeitmöglichkeiten auf dem Gelände ausprobieren. Bei strahlendem Sonnenschein wurde Kanu gefahren, im See geschwommen oder Minigolf gespielt. Am Nachmittag gingen die Wettkämpfe los, auf dem Gelände mussten feuerwehrtechnische Spiele und Spiele wo der Spaß im Vordergrund stand absolviert werden. Unsere erste Gruppe, die „Großen“, erreichte den ersten Platz aus 57 angetretenen Gruppen. Die zweite Gruppe, die „Kleinen“ wurde fünfte. Am Sonntagvormittag fand der zweite Teil der Wettkämpfe statt, im „Nordsee-Pokal“ wurden wir wieder die ersten.

Sonntagnachmittag wurden wir trotz der langen Anreise von vielen Eltern und Freunden besucht. Das Highlight am Nachmittag war wie immer das „Taufen“ der neuen Mitglieder. Aufgrund des guten Wetters wurden nicht nur die neuen Nass, auch die älteren hatten ihren Spaß.

Am Sonntagabend und Montagvormittag fand ein Volleyballturnier statt. Eine Gruppe hat sich spontan dazu angemeldet und konnte den zweiten Platz hinter der JF Rellingen erreichen. Hier gewannen wir einen Gutschein zum Eis essen, welchen wir auf einem der nächsten Dienste einlösen werden. Montagmittag fand die Siegerehrung statt, bevor es wieder zurück nach Borstel-Hohenraden ging.

Wir bedanken uns beim Kreisjugendfeuerwehrausschuss und allen Helfern für das super Wochenende und freuen uns jetzt schon auf Pfingsten 2019 in Quickborn.

 

Großübung im Reifenlager

Veröffentlicht am 05.05.2018

Heute waren wir mit dem Wechsellader des Kreisfeuerwehrverband Pinneberg zu einer Großübung im Reifenlager in Groß Offenseth-Aspern. Angenommen wurde ein Brand des etwa 2500m2 großen Feldes aus Altreifen. Mit uns zusammen im Einsatz war der Bereitschaftszug West der Kreisfeuerwehrbereitschaft, die umliegenden Feuerwehren, die Technische Einsatzleitung des Kreises Pinneberg und der Löschzug Gefahrgut. Unsere Aufgabe war es die Wasserversorgung aus einem weiter entfernten Hydranten herzustellen, wir verlegten etwa einen Kilometer Schlauch bis zur Einsatzstelle.

Geleitet und koordiniert wurde die Übung durch den Einsatzleiter der Feuerwehr Groß Offenseth-Aspern und die Technische Einsatzleitung des Kreises Pinneberg. Der Löschzug Gefahrgut führte Messungen an der Einsatzstelle durch um die Luft auf Schadstoffe zu überprüfen.

Im Anschluss wurde die Übung im Feuerwehrgerätehaus der Feuerwehr Groß Offenseth-Aspern gemeinsam besprochen.

 

Jahreshauptversammlung 2018 Aktive Feuerwehr

Veröffentlicht am 20.01.2018

Vergangenen Freitag fand die Jahreshauptversammlung der Aktiven Feuerwehr statt. Wehrführer Lorenz Groth eröffnete die Versammlung um 19:30 Uhr im Schulungsraum in der Feuerwache. Nach der Begrüßung und der Feststellung der Anwesenheit gab es ein gemeinsames Essen.

Nach dem Essen wurde der Jahresbericht der Juendfeuerwehr und der Aktiven Feuerwehr, sowie der Kassenbericht verlesen. Lorenz Groth blickte auf das vergangene Jahr zurück. Wir wurden in dem Jahr zu insgesamt 42 Einsätzen alarmiert, hauptsächlich kleinere Feuer oder Technische Hilfeleistungen. Das Wechselladerfahrzeug (AB-Schlauch, AB-Schaum) des Kreisfeuerwehrverband Pinneberg, welches von uns besetzt wird, wurde zu zwei größeren Feuern in Wedel und Schenefeld zusammen mit unseren Kameraden alarmiert. Es wurden wieder diverse Brandwachen bei verschiedenen Veranstaltungen gestellt.

Vier Kameraden haben die Feuerwehr verlassen, da sie nicht mehr in Borstel-Hohenraden wohnen, Bernd Affeldt und Rolf Topeit wurden in die Ehrenabteilung überstellt. Weiterhin konnten wir drei Mitglieder aus der Jugendfeuerwehr in die Einsatzabeilung übernehmen und zwei neue Kameraden in unseren Reihen begrüßen.

In diesem Jahr musste unsere Wehrführung neu gewählt werden, da die Amtszeit von sechs Jahren abgelaufen war. Lorenz Groth und Thomas Voß haben sich beide bereit erklärt eine weitere Amtszeit ihre Ämter auszuüben, beide wurden wiedergewählt.