Monatsarchiv Mai 2018

Jugendfeuerwehr Borstel-Hohenraden erfolgreich beim Zeltlager

Veröffentlicht am 22.05.2018

Traditionell zu Pfingsten fand an diesem Wochenende wieder das Kreiszeltlager der Jugendfeuerwehren statt. Das Zeltlager wurde in diesem Jahr vom Kreisfeuerwehrverband ausgerichtet und fand im Sommercamp Otterndorf in Niedersachsen statt. Zusammen mit uns nahmen 37 Jugendfeuerwehren mit 828 Mitgliedern und Ausbildern teil.

In diesem Jahr wurden wir von der Jugendfeuerwehr aus unserer Partnergemeinde Ahlbeck (Mecklenburg-Vorpommern) begleitet und bei den Wettkämpfen unterstützt. Beide Jugendfeuerwehren traten gemeinsam an.

Am Freitag gegen 16 Uhr machten wir uns mit 22 Jugendlichen und einer Menge Gepäck auf den Weg nach Otterndorf und konnten gegen 19 Uhr unser Zeltdorf beziehen. Nach Aufbau und Abendessen sind wir um 23:20 Uhr zum Nachtmarsch gestartet. Die Strecke führte am Elbdeich entlang ca. 3,5 Km rund um den Zeltplatz. Unterwegs mussten von den Jugendlichen vier Spiele abgearbeitet werden. Die JF Bo-Ho/Ahlbeck wurde siebte von 37 gestarteten Gruppen.

Am Samstagvormittag konnten wir die zahlreichen Freizeitmöglichkeiten auf dem Gelände ausprobieren. Bei strahlendem Sonnenschein wurde Kanu gefahren, im See geschwommen oder Minigolf gespielt. Am Nachmittag gingen die Wettkämpfe los, auf dem Gelände mussten feuerwehrtechnische Spiele und Spiele wo der Spaß im Vordergrund stand absolviert werden. Unsere erste Gruppe, die „Großen“, erreichte den ersten Platz aus 57 angetretenen Gruppen. Die zweite Gruppe, die „Kleinen“ wurde fünfte. Am Sonntagvormittag fand der zweite Teil der Wettkämpfe statt, im „Nordsee-Pokal“ wurden wir wieder die ersten.

Sonntagnachmittag wurden wir trotz der langen Anreise von vielen Eltern und Freunden besucht. Das Highlight am Nachmittag war wie immer das „Taufen“ der neuen Mitglieder. Aufgrund des guten Wetters wurden nicht nur die neuen Nass, auch die älteren hatten ihren Spaß.

Am Sonntagabend und Montagvormittag fand ein Volleyballturnier statt. Eine Gruppe hat sich spontan dazu angemeldet und konnte den zweiten Platz hinter der JF Rellingen erreichen. Hier gewannen wir einen Gutschein zum Eis essen, welchen wir auf einem der nächsten Dienste einlösen werden. Montagmittag fand die Siegerehrung statt, bevor es wieder zurück nach Borstel-Hohenraden ging.

Wir bedanken uns beim Kreisjugendfeuerwehrausschuss und allen Helfern für das super Wochenende und freuen uns jetzt schon auf Pfingsten 2019 in Quickborn.

 

Großübung im Reifenlager

Veröffentlicht am 05.05.2018

Heute waren wir mit dem Wechsellader des Kreisfeuerwehrverband Pinneberg zu einer Großübung im Reifenlager in Groß Offenseth-Aspern. Angenommen wurde ein Brand des etwa 2500m2 großen Feldes aus Altreifen. Mit uns zusammen im Einsatz war der Bereitschaftszug West der Kreisfeuerwehrbereitschaft, die umliegenden Feuerwehren, die Technische Einsatzleitung des Kreises Pinneberg und der Löschzug Gefahrgut. Unsere Aufgabe war es die Wasserversorgung aus einem weiter entfernten Hydranten herzustellen, wir verlegten etwa einen Kilometer Schlauch bis zur Einsatzstelle.

Geleitet und koordiniert wurde die Übung durch den Einsatzleiter der Feuerwehr Groß Offenseth-Aspern und die Technische Einsatzleitung des Kreises Pinneberg. Der Löschzug Gefahrgut führte Messungen an der Einsatzstelle durch um die Luft auf Schadstoffe zu überprüfen.

Im Anschluss wurde die Übung im Feuerwehrgerätehaus der Feuerwehr Groß Offenseth-Aspern gemeinsam besprochen.